Ein Angebot von Dipl.-Psych. Christian Hemschemeier

Er hat das Liebeschip-Konzept entwickelt, um Menschen wie dir dabei zu helfen, ihre toxischen Beziehungsmuster zu erkennen – und vor allem zu überwinden. Das Ziel des Liebeschip-Angebotes ist, dass du endlich (wieder) gesunde und glückliche Beziehungen führen kannst. Wenn du wissen möchtest, ob du ein toxisches Beziehungsmuster hast, besuche seine Seite oder klicke hier:

Jeder Teilnehmer ist selbst verantwortlich, in welchem Rahmen und unter welchen Voraussetzungen er diese Kurse anwendet.

Für die Begleitung auf diesem Weg, kannst du mich gerne kontaktieren. Ich unterstütze dich.

Was ich im Coaching anbieten kann

Jeder von uns hat es entweder selber erlebt oder kennt zumindest Personen aus seinem Bekanntenkreis, die in völlig hoffnungslosen oder sehr unglücklichen Beziehungen stecken und einfach nicht herauskommen. Als Freund/in hört man sich ewig das gleiche Leiden an, gibt immer den gleichen Ratschlag, aber es passiert einfach nichts. Oder man trennt sich und landet mit dem neuen Partner doch wieder im gleichen Beziehungsmuster.
Der Grund dafür ist, dass es sich nicht um Liebe handelt, sondern psychisch eigentlich um ein ganz anderes Thema.

 

Was kann man nun tun?

Es gibt nur zwei Lösungen.

1. Im besten Fall arbeiten beide Partner daran, sich gegenseitig eine beständige Zuneigung zu liefern. Hier braucht es gute ehrliche Kommunikation. Eine spezielle Paartherapie ist dabei sehr ratsam. Im Coaching können Sie lernen, gemeinsam Ihre Kommunikation zu verbessern.

2. Sie bearbeiten alleine im Coaching Ihr Beziehungs-Muster und finden heraus, was Ihr eigentliches Thema ist.