Werte prägen unsere Entwicklung

Es gibt unterschiedliche Werte-Modelle

Die folgende Werteordnung wurde von dem deutsche Philosoph Nicolai Hartmann aufgestellt:

  • Erkenntniswerte (Wahrheit)
  • Ästhetische Werte (alles Schöne)
  • Sittliche Werte (alles Gute)
  • Vitalwerte (alles Lebendige)
  • Lustwerte (alles Angenehme)
  • Güterwerte (alles Nützliche)

Nicolai Hartmann hat den aristotelischen Gedanken in ein Wertequadrat übertragen und Paul Helwig hat es von ihm übernommen. In dem seit Aristoteles immer wieder auftauchenden Beispiel braucht es neben der Sparsamkeit auch Großzügigkeit, um nicht zum Geizhals zu verkommen und umgekehrt bewahrt die Balance mit der Sparsamkeit den Großzügigen vor der Verschwendung.

 

“Dem Armen mangelt viel, dem Geizigen alles.”

Publilius Syrus (1. Jhd. v. Chr.); römischer Mimen-Autor

 

Ausgewogenheit (Balance) ist schon ein Wert an sich.

 

Da sich jeder Mensch in seinen Entscheidungen und Handlungen von bestimmten Werten – unbewusst oder bewusst leiten lässt (und deswegen sein Leben in den entsprechenden Bahnen verläuft), ist es sinnvoll, diese Werte zu entdecken bzw. zu bestimmen.

Im Coaching-Prozess können die eigenen Wertvorstellung ermittelt, überprüft und optimiert werden.

Da sich jeder Mensch in seinen Entscheidungen und Handlungen von bestimmten Werten – unbewusst oder bewusst leiten lässt (und deswegen sein Leben in den entsprechenden Bahnen verläuft), ist es sinnvoll, diese Werte zu entdecken bzw. zu bestimmen.

Intuitiv leben Sie nach bewussten oder unbewussten Werten.

  • KOPF: Denken, Ratio, Strategie, Planung, Taktung, Sachstand, Bewertung, Urteil
  • HERZ: Fühlen, Wollen, Emotion, Spüren, Interagieren, Stimmung
  • BAUCH: Sein, (plötzliches) Wissen, Entscheiden, Wünschen, Ahnen, Erinnern
    Quelle: Freie Enzyklopädie und Wörterbuch der Werte

Frieden, Freiheit, Intuition

... und was sind Ihre Werte? Welche Werte wurden Ihnen in der Erziehung vermittelt? Gibt es Übereinstimmung zu Ihren Werten und denen Ihres Partners?

 

Viele Probleme entstehen einfach nur dadurch, dass die eigenen Werte unbewusst wirken.

 

Mit dem Werte-Entwicklungsquadrat von Schulz von Thun arbeiten wir gemeinsam Ihre Werte heraus und bringen Balance in Ihr Leben. Es gibt meistens sehr viele Aha-Erlebnisse bei dieser Arbeit.

 

"Ich habe darüber nachgedacht, welche wichtigen Werte für Eltern gelten, wenn es um die Erziehung von und die Beziehung zu ihren Kindern geht. Da bin ich auf vier grundlegende Werte gekommen: Liebe, Autorität, Partnerschaft und Freiheit. Auch bei diesen vier Werten lässt sich zeigen, wie in der Übersteigerung eines oder mehrerer dieser Werte, ohne korrigierende Balance durch die anderen, alles ins Rutschen kommen kann."

Schulz von Thun

 

Ich freue mich auf ein WERTVOLLES Gespräch mit Ihnen.

Werte-Lexikon

Quelle: VALUES ACADEMY

"In jeder Beziehung unseres Lebens begegnen wir am Ende nur uns selbst. Lernen wir unsere eigenen Werte kennen und verstehen, fällt es uns leichter, auch andere Menschen und ihr Handeln besser einzuordnen."

 

Alle Werte