Dein Körper tut das, was du ihm sagst. Und dein Körper unterscheidet nicht, ob dein Gefühl jetzt echt ist oder du dir einen Film anschaust.

Entspannung und Ruhe ist für deinen Körper das Signal, das alles sicher ist und so lässt er die Anspannung los. Im entspannten Zustand kannst du deine Gedanken und deine Gefühle zulassen und Einfluss darauf nehmen.

Gefühle und Gedanken schwingen in das Resonanzfeld und du kannst Herzenswünsche anziehen oder traurige Situationen.

In der Bewusstmachung kannst du lernen, wie ist das entstanden und wie kann ich es verändern.

Im autogenen Training und im Achtsamkeitstraining kannst du neue Gedanken und neue Gefühle lernen.

Coaching macht dir im Gespräch mit mir deine unterbewussten Gefühle, Probleme und Veränderungswünsche klar.

Hier ist der Link für die 432 hz Entspannungsmusik:

Viel Spaß und Entspannung.

Spotify

iTunes

YouTube

Instagram

Facebook

 

PODCAST-SEITE

Folge 005 – Achtsamkeit, Intuition und was du denkst, das fühlst du.

 

Die Achtsamkeitsübung ✨ Enjoy ✌️